Förderung von Kunstschulprojekten

Landesverband fördert 2018 acht Kunstschulen mit 24.000 Euro.

Die Landesregierung hat Ende des Jahres 2013 beschlossen, dem Landesverband für die Folgejahre bis einschließlich 2018 zusätzliche Fördermittel in Höhe von jährlich 30.000 Euro zu gewähren. Hiervon werden 24.000 Euro zur Weiterleitung an die Kunstschulen verwendet. Im Rahmen der aktualisierten Zielvereinbarung zwischen dem Land und dem Landesverband (2018-2020) sind diese Mittel verstetigt worden.

Die Förderung ist vorrangig für Kunstschulen vorgesehen, die sich im ländlichen Raum befinden.

Darüber hinaus ist eine ehrenamtliche Leitung der Kunstschule ein weiteres Kriterium.

Antragsschluß für die diesjährige Förderung war der 1. Februar 2018.

Diese Mittel werden auf der Basis folgender Förderkriterien vergeben.

In 2018 erhalten die folgenden Kunstschulen Projektmittel:

  Ort Kunstschule Projektname Projektart Förderung
1 Barsinghausen Kunstschule NoaNoa e.V. Neue Wege der Produktion und Kooperation Ausstattung und Projekt 2.000
2 Georgsmarienhütte Kunstschule Paletti e.V. Qualifizierungsmaßnahmen für das Dozententeam Qualifizierung 1.230
3 Lüneburg Kunstschule Ikarus e.V. Guck mal Kunst Projekt 3.630
4 Neustadt Jugendkunstschule Neustadt e.V. Neu- und Umbaumaßnahmen des Ateliers und Werkraumes Ausstattung 3.990
5 Norden Kunstschule Norden e.V. Neuorientierung der Tanzwerkstatt der Kunstschule Organisation 4.000
6 Stolzenau Kunstschule Mittelweser e.V. Erweiterung des Kunstangebots im ländlichen Raum Ausstattung und Projekt 2.230
7 Stuhr KuSS Kunstschule Stuhr e.V. Die KuSS auf neuen Wegen – Öffentlichkeitsarbeit mit Social Media Öffentlichkeitsarbeit 1.370
8 Worspwede PAULA der lebendige Galerieraum e.V. Explorers.02 Projekt 4.000
9 Wunstorf Kunstschule Wunstorf e.V. Aufwertung des Eingangsbereiches der Kunstschule: “Kunst-Ort soll sichtbar werden” Projekt mit Ausstattung 1.550